Projekt „WendeZeit“ 2019

Programm Projekt WendeZeit
30. Juni – 31. August 2019

WendeZeit Workshop
Sonntag 30. Juni 2019 von 9 – 12 + 14 – 17 Uhr

Interessierte aus Bahnitz und Umgebung sind herzlich eingeladen,
anhand von eigenen Fotografien aus der Wendezeit/Mauerfall und
Gegenständen aus dieser Zeit, die eine persönliche Erinnerungsfunktion
besitzen, am Workshop teilzunehmen.

9 – 12 Uhr (Sichtung + Dialog)
14 – ca. 17 Uhr (Erarbeitung der Beiträge für die Projekt-Zeitung)
Bitte mitbringen: max. 5 eigene Fotos oder/und einen persönlichen
Gegenstand aus der Wendezeit/Mauerfall

Leitung: Claudia König, Sabrina Jung
Ort: Kunsthalle Bahnitz

WendeZeit Filmprogramm
Freitag 9. August von 19 – 22 Uhr

Cycling the Frame, 1988, 27 min.
The Invisible Frame, 2009, 60 min.

von Cynthia Beatt mit Tilda Swinton

Die Filmemacherin Cynthia Beatt schuf mit „Cycling the frame“ ein
besonderes historisches Zeitdokument. 1988 fuhr sie mit der Schauspielerin
Tilda Swinton mit dem Fahrrad entlang der Westberliner Seite der Berliner
Mauer und filmte dieses wenig bekannte Gebiet.
21 Jahre später, im Sommer 2009, fuhren Cynthia Beatt und Tilda Swinton
noch einmal jene unsichtbare Grenzlinie nach, die die Mauer durch Berlin
gezogen hatte. Im Film „The invisble frame“ wird während der erneuten
Tour sichtbar, welche urbanen Räume, die Berliner Mauer trennte, aber
auch, wie sich Berlin seit dem Fall der Mauer verändert hat.

Beide Filme mit deutschen Untertiteln.
Im Anschluß laden wir zu einer offenen Gesprächsrunde ein.
Ort: Kunsthalle Bahnitz

WendeZeit Künstlerpräsentation
Samstag 24. August 2019 von 19 – 22 Uhr

Präsentation der Arbeit befriedet. von Janet Hesse
Die Fotografin Janet Hesse stellt ihr Projekt „befriedet. Vergessene
Orte an der ehemaligen innerdeutschen Grenze” mit Fotografien und
Interviews vor.
Durch die Lesung einzelner Interviews der ehemaligen Bewohner
des Grenzgebietes, die zwangsumgesiedelt wurden und der Projektion
ausgewählter Portraits und dort entstandener Landschaftsfotografien,
schafft sie eine starke Verdichtung des Themas.

Im Anschluß laden wir zu einer offenen Gesprächsrunde ein
Ort: Kunsthalle Bahnitz

Vergessen, verlassen, vermißt
Noch bis ins Jahr 1986 wurden Bewohner im Grenzgebiet der DDR 
gezwungen, ihre Heimat zu verlassen. Ihre Häuser wurden dem Erdboden
gleichgemacht; aus einer bewohnten, belebten Gegend wurde totes Land.
Heute, 25 Jahre später, sind diese Landschaften noch immer unbewohnt,
die Spuren ihrer Bewohner fast vollständig ausgelöscht.
Janet Hesse hat sich auf die Spurensuche begeben. Sie hat ehemalige
Bewohner ausfindig gemacht und sich ihre Geschichte erzählen lassen.
Sie zeigt die Menschen und die Landschaften, die einmal ihre Heimat
waren. Eine eindrucksvolle Fotodokumentation über ein fast unbekanntes
Unrecht aus der Geschichte der DDR.

Kunstprojekt „Frauen in der Wendezeit“
von Sabrina Jung und Claudia König
Präsentation am 31. August in der Projekt-Zeitung

Wie erlebten speziell Frauen aus Bahnitz die Wendezeit und wie
veränderte dies ihr Leben? Diesen und anderen Fragen gehen die
Künstlerin Sabrina Jung und die Geografin Claudia König nach
und erstellen Biografische Portraits anhand von Interviews und
Fotografien. Die Portraits werden in der Projekt Zeitung veröffentlicht.

Projekt Zeitung WendeZeit

In der Zeitung WendeZeit werden die verschiedenen Projekte der
Mitwirkenden einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
Unter anderem die erarbeiteten Beiträge des Workshops „WendeZeit in Bild
& Objekten“ mit Bewohnern und Bewohnerinnen aus Bahnitz und der
umliegenden Orte, ebenso, wie die Biografischen Frauenportraits der
Künstlerin Sabrina Jung mit der Geografin Claudia König.
Die Zeitung ist ein gemeinschaftliches Projekt.
Die Projektzeitung wird zum Ende der Ausstellung „Über Grenzen“, zur
Finnissage in der Kunsthalle Bahnitz, präsentiert und ist dort erhältlich.

WendeZeit Abschlußveranstaltung
Samstag 31. August 2019 von 14 – 17 Uhr

Herzliche Einladung zur Abschlußveranstaltung des Projekts
WendeZeit im Rahmen der Finnissage der Ausstellung
Über Grenzen in der Kunsthalle Bahnitz

Präsentation der Projekt-Zeitung WendeZeit
/ mit Biografischen Frauenportraits von Sabrina Jung & Claudia König
aus dem Kunstprojekt WendeZeit – Fotografien und Interviews
/ mit Beiträgen des Workshops WendeZeit
/ mit Interviews aus „befriedet.“ von Janet Hesse
/ mit einem Interview von Monika Damm
/ und ggf. weiteren Beiträgen

Vorstellung der Ergebnisse des Projekts

Offene Gesprächsrunde

Kalte Getränke, sowie Kaffee und Kuchen werden angeboten
Ort: Kunsthalle Bahnitz

In der Ausstellung „Über Grenzen“ werden zudem ab dem 30. Juni bis 31. August 2019 Fotografien von Jochen Knobloch „Berlin, Nov. 89“ aus der Sammlung Ulrike & Stefan Behrens, gezeigt.

WendeZeit – ein Projekt des Kunstverein Bahnitz e.V.
Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei, wir freuen uns über Spenden.

Kunsthalle Bahnitz
Dorfstr. 1 | 14715 Milower Land
Tel. 0152 – 05 32 22 17 I info@kunstverein-bahnitz.de
www.kunstverein-bahnitz.de

Das Projekt wird gefördert durch:

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.